top of page

Auf dem Weg in den Frühling

Aktualisiert: 28. Nov. 2023

24. März 2023

Frieda hüpft und tänzelt an ihrem Haken: Vermutlich freut sie sich, endlich wieder aus ihrem Dauerquartier auszubrechen und mich von ihren wirklichen Qualitäten als reisende Wohnstätte zu überzeugen. Schielte sie in den letzten Monaten doch etwas eifersüchtig auf das neue Vorzelt auf unserem Dauerstellplatz, in dem Glauben, zur Schlafkabine degradiert worden zu sein.

Vielleicht hüpft sie aber auch nur, weil sie leergeräumt zur Dichtheitsprüfung muss und deshalb einige Kilo weniger im Bauch hat...


Im Elsass laden über der Autobahn Hinweise zum "Elsassputz" ein. Und damit ist auch genau das gemeint, wonach es klingt: ein alljährliches Müllsammeln, wie wir es in Deutschland unter dem Begriff "Aktion saubere Gemarkung" kennen. Möge an dieser Stelle jeder für sich entscheiden, was freundlicher klingt:-)

Zumindest lassen die Nähe zu Deutschland oder die Geschichte des Elsass' immer wieder deutsche Wortschöpfungen vernehmen...


Ich habe mir diesmal einen Campingplatz in der Nähe von Colmar ausgesucht. Er liegt bei Munster, dem Ort in dem der berühmte Käse hergestellt wird. Der Campingplatz heißt Camping les Amis de la Nature - Camping der Freunde der Natur. Seine Website verspricht einen einfachen, naturnahen Platz, Bewertungen unterstreichen das. Ich bin gespannt.


Aber als ich in das Munstertal fahre, überkommt mich dieses seltsame Gefühl... ich kann es nicht wirklich beschreiben... die Region und ich, wir werden keine Freunde. Die Häuser werden grauer, haben weniger Fachwerk und wirken nicht so gepflegt wie in den anderen elsässischen Dörfern. Aber das ist meine ganz persönliche Wahrnehmung.


Am Campingplatz angekommen, verstärkt sich das Gefühl noch. Ist es die Dame an der Rezeption, die mir sichtlich genervt einen Platz zuweist und mir erklärt, ich möge nach der Pause wiederkommen? (Ich war der einzige Gast auf dem Platz!!!) Oder ist es der zugewiesene Stellplatz direkt vor dem Sanitärgebäude, der sich sehr von den im Internet abgebildeten, parzellierten Plätzen unterscheidet? Oder sind es die Plätze der Dauercamper, die mehr oder weniger verwohnt den Platz dominieren?


Ich weiß es nicht. Ich weiß nur, dass mein Bauch mir sagt....schnell weg hier. Ganz schnell!

Vielleicht tue ich den Platzbetreibern Unrecht. Aber als ich dann eine Stunde später auf dem Camping Vallon de L'Ehn in Obernai ankomme, fühle ich mich wohl...




4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page