top of page

Auf in den Urlaub

12. August 2022

Urlaub. Es fühlt sich an… wie…keine Ahnung. Nicht wie Urlaub. Irgendwie hat mich die Änderung der Urlaubsplanung doch etwas durcheinandergeschüttelt. Aber ich will mich nicht beschweren – vor mir liegt freie Zeit. Zeit, ohne Verpflichtungen, ohne Stress…

Und ich fahre in den Süden, in die Wärme, die ich liebe. Ich lerne eine neue Region Frankreichs kennen: Montpellier und die Schluchten des Tarn.


Und damit gleich alles neu ist, fahre ich auch eine andere Strecke als sonst. Ich fahre über Luxembourg – Nancy – Dijon – Moulins – und dann die A71 Richtung Süden. Und: Es lohnt sich schon jetzt. Ich fahre Autobahn, die bis hinter Nancy mautfrei ist. Danach folgt eine gut befahrbare Nationalstraße, ohne viele Ortschaften zu durchqueren, ohne Bodenwellen. Es macht durchaus Sinn, die Autobahn zu verlassen! Ich komme super voran. Ich komme am späten Nachmittag auf dem kommunalen Campingplatz des Örtchens Beaune an.


Porte Saint Nicolas de Beaune






0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page