top of page

Brügge

Aktualisiert: 9. März

25. Februar 2024


Provinciaal-Hof

Brügge müsse ich unbedingt sehen, habe ich mir sagen lassen. Also nehme ich die eine Stunde Fahrt auf Belgiens Autobahnen in Kauf und mache mich auf in Richtung Hauptstadt der Provinz Westflandern. Die Parkhäuser sind gut ausgeschildert, so finde ich schnell einen Platz und finde mich wieder inmitten einer von Waffelduft geschwängerter Luft. Und von Touristen heimgesuchten Straßen. Klar, ich bin ja auch hier. Aber wir haben Ende Februar, und ich möchte mir nicht ausmalen, was hier im Sommer los ist...


Ich schlendere durch die Straßen, schlängele mich durch Reisegruppen und lasse mich durch die gut erhaltenen Bauwerke verzaubern. Brügge hat eine faszinierende Geschichte, die bis ins Mittelalter zurückreicht. Der Stadtkern wurde im Jahr 2000 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Die Stadt beherbergt beeindruckende Sehenswürdigkeiten wie den Belfried, den Groeningemuseum oder die Heilig-Blut-Basilika. Zahlreiche Kanäle durchziehen die Stadt, befahren - natürlich - durch viele mit Touristen beladene Boote.


Meine belgische Waffel

Auf dem Marktplatz - dem Grote Markt - angelangt, kann ich mich gar nicht sattsehen an den eng aneinander hockenden Backsteinhäusern mit ihren bunten Verzierungen an den Fassaden. Die Krönung sind natürlich der 83 Meter hohe Belfried und das Rathaus. Rund 120.000 Menschen leben in dieser faszinierenden Stadt.


Ich schlendere weiter in Richtung Provincal Hof, vorbei an Geschäften mit verführerisch lockenden Köstlichkeiten in Form von belgischer Schokolade und Waffelkreationen aller Art. Am Ende werde ich doch schwach und erliege einer Verlockung: einer belgischen Waffel mit Karamelcreme... und mindesten 2.000 Kalorien.






21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Ypern

Comments


bottom of page