top of page

Ypern

Aktualisiert: 4. März

24. Februar 2024

Der erste Ausflug in das Land meiner Altvorderen führt mich nach Ypern, einer 35.000 Einwohner zählenden Stadt unweit der Grenze zu Frankreich. Ypern war während des Ersten Weltkrieges ein wichtiger Schauplatz und wurde fast vollständig zerstört. Heute ist die Stadt für ihre beeindruckende Wiederaufbauarbeit und ihre historischen Sehenswürdigkeiten bekannt. Zu den Hauptattraktionen gehören der Grote Markt mit dem gotischen Belfried, die St.-Martins-Kathedrale und das In Flanders Fields Museum, das die Geschichte des Krieges erzählt.


Heute jedoch ist von der Tragik der Geschichte nicht viel zu spüren: Es ist Jahrmarkt. Ich versuche, das bunte Treiben zu umgehen und fange eine wenige Eindrücke der Stadt ein.





27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page